2019 - Unser ganz persönlicher Jahresrückblick

2019 - von diesem Jahr haben wir uns alle wahnsinnig viel erwartet. Wisst ihr, was das Team hinter uniqfeel dieses Jahr seit der Gründung gelernt hat? Wir haben mal so geordnet wie möglich reflektiert, was da alles so passiert ist.

Dass es verdammt ok ist, wenn man Fehler macht oder den falschen Weg einschlägt und dass es viel wichtiger ist, dazu zu stehen. Fehler machen uns alle authentisch. Wir meinen, dass ehrliches Reden im direkten Gespräch oft Erleichterung bringt und dass über den Schatten springen gar nicht so schlimm ist.

Wir haben uns Vieles sagen lassen und auf Vieles vorbereitet. Viele möchten mitreden, wenn es um Uniqfeel geht. Unser Uniqfeel-Image schärft sich wie auf dem Keks (siehe Foto) jeden Tag weiter. Wir wissen seit diesem Jahr, dass für eine Marke voll und ganz einzustehen, ein geeignetes Image zu finden und diesem treu zu bleiben und einfach ausgedrückt, den eigenen Weg zu finden, das schwierigste Ding überhaupt ist. So ist das wahrscheinlich im Gründungsjahr – nur Geduld! 

Wir haben gelernt, dass Überforderung keine Form von Schwäche ist, sondern ab und zu normaler Alltag. Der Aufbau einer neuen und besonderen Fitnessmarke ist eine Herausforderung, der wir uns gern stellen, mit allen Höhen und Tiefen. Aber es gibt stressige Tage geprägt von Enttäuschungen, an denen wir auch nicht weiter wissen. Da hilft es, dass wir damit zumindest nicht allein sind. Und unterkriegen lassen wir uns sicher nicht!

"Wir haben gelernt, dass wir an uns glauben können und müssen..." 

Wir haben gelernt, dass wir an uns glauben können und müssen und unser Mut zwar oft mit Angst vor dem Scheitern einhergeht, aber oft auch belohnt wird. Wir werden weiter Dinge anders tun und hoffen, dass unsere Zielgruppe das honoriert. Sicher werden wir wieder das leere Gefühl erleben, wenn manchmal das Gegenüber nicht verstehen will, warum wir andere Wege gehen. Aber wir werden auch neue Kundinnen bekommen, andere Partnerschaftsideen auf die Beine stellen und Erfolg haben. Am Ende schafft man es immer, irgendwie.

"Wir sind überzeugt, dass jede Frau auf ihre Art und Weise wundervoll ist und es wirklich Wichtigeres gibt als die Jagd nach Größe XXS fernab der Realität." 

Für alle unsere potentiellen und bestehenden Kundinnen haben wir 2019 gelernt, dass sich selbst gut finden und zu sich selbst finden das ultimative Ziel sein sollte. Wir sind überzeugt, dass jede Frau auf ihre Art und Weise wundervoll ist und es wirklich Wichtigeres gibt als die Jagd nach Größe XXS fernab der Realität. Uniqfeel unterstützt mit Fitnesskleidung auf Maß Euch echte Frauen da draußen!

Wir lernen weiter dazu, jeden Tag. Und ihr?

Author: Uniqfeel Team

 

Noch nicht genug?

Mehr Interessantes zum Lesen gibt’s hier.

Fitness Hacks für Mütter

Ich bin Mutter von Zwillingen und Zeit war noch nie so wichtig wie jetzt. Was ist wirklich wichtig, um fit zu bleiben?

5 Dinge, die Du über die Uniqfeel "ANIMAL Kollektion" wissen solltest

LET’S GO WILD - Sportliche Silhouette trifft auf außergewöhnliche Animal Motive und Muster.

Kleider machen Leute: Aber wer macht unsere Kleidung?

Ich gebe es zu. Früher hat es mich nicht interessiert, woher meine Kleidung kommt oder unter welchen Bedingungen sie produziert wird.

Wir leben Forschung

Die Suche nach der perfekten Passform - dieser Herausforderung haben wir uns mit unseren Partnern der Universität Innsbruck und Universität Iaşi...

Entdecke die Designerin in Dir!

Schon öfter mal darüber geärgert, dass die Leggings schöner ausgesehen hätte ohne die beißende Farbe oder das nervige Muster?

Unsere Produktion – 100% made in EU

Uniqfeel steht für slow statt fast fashion, für hochwertige Materialien aus Europa statt billiger Massenware und für faire Arbeitsbedingungen